Wenn die Großen mit den Kleinen…
23. November 2018
Spielbericht Handballherrenkreisliga FC Greffen gegen Versmold 1
9. Dezember 2018

Spielbericht Handballherrenkreisliga SV Herzebrock gegen FC Greffen

Auch wenn es am Ende deutlich mit 38:25 zugunsten der Greffener stand, das war ein hartes Stück Arbeit. Uns war schon klar, dass der Vorbericht der Herzebrocker nur Show war, davon haben wir uns nicht irritieren lassen. Zudem mussten wir kurz vor Spielbeginn mit Henne Hanfgarn und Christoph Dingwerth die nächsten Ausfälle verkraften, dafür konnte Kai Lange aus der zweiten aushelfen, damit wir wenigstens einen Auswechselspieler hatten.

Die anfänglich offene Deckung der Herzebrocker kam uns entgegen, dadurch entstand genügend Raum für einfache Tore. So konnten wir uns über 3:1 , 8:4 zur Halbzeit auf 18:13 absetzen. Bis Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 25:20 verlief das Spiel ausgeglichen, dann brachen die Herzebrocker auseinander und wurden von dem kleinen Greffener Kader überlaufen. Das war wieder mal eine gute Mannschaftsleistung, zumal man Herzebrock aufgrund der guten Einzelspieler auch erst einmal schlagen muss, ganz ausschalten kann man den wurfgewaltigen Dallmann oder den treffsicheren Ottofrickenstein nicht. Und die anderen Herzebrocker können auch Handballspielen, von daher kann ich  mir deren Tabellenplatz nicht erklären.

Die Tore für die Greffener erzielten: Jan Bostelmann (12), Kai Bostelmann (6), Olli Toppmöller (11), Marc Salomon (4), Kai Lange (1) und Maxi Herbrink (4).

Unsere Personalprobleme werden indes immer größer, da in der nächsten Woche auch noch Maxi Herbrink und Dirk Heptner ausfallen. Mal schauen wie wir dieses Problem gelöst bekommen.