Spielbericht Handballherrenkreisliga Fc Greffen gegen TV Verl II

Ohne Fünf gewinnt der FCG klar und deutlich gegen IFC Warendorf
10. April 2017
Sportler packen kräftig mit an
19. April 2017

Spielbericht Handballherrenkreisliga Fc Greffen gegen TV Verl II

Die Niederlage beim Tabellenzweiten in Steinhagen hat die Truppe gut verdaut. Im Nachholspiel konnte gegen den TV Verl, trotz Fehlens einiger Spieler, mit dem 33:25 ein deutlicher Heimsieg erzielt werden. Hierbei war entscheidend das unsere starke Abwehr den guten Rückraum der Gäste schnell in den Griff bekam und überhaupt nicht zur Entfaltung kommen ließ. Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel konnten wir uns vom 4:4 absetzen und eine 5 Tore Führung erzielen und diese bis zum 18:11 Halbzeitstand ausbauen. Dabei wussten wir auf alle Abwehrvarianten des Gegners eine Antwort, insbesondere die Rückraumspieler Jan Bostelmann und Christoph Dingwerth wussten hier zu gefallen. Aber auch Henrik Hanfgarn, den wir im letzten Spiel schmerzlich vermisst hatten, hatte eine sehr gute Abschlussquote von außen. In der zweiten Halbzeit konnten wir den Vorsprung teilweise auf 12 Tore ausbauen, hatten in den letzten 10 Minuten aber noch eine kleine Schwächephase, die Verl zur Ergebniskorrektur genutzt hat. Alles in allem eine starke Mannschaftsleistung von den Torwarten, über die Abwehr und eine exzellente erste Halbzeit im Angriff.

Die Tore für die Greffener erzielten: Dirk Heptner (1), Marc Salomon (1), Kai Lange (3), Jannik Meyer (3), Henrik Hanfgarn (5), Christoph Dingwerth (10) und Jan Bostelmann (10). Der dritte Platz wurde weiter gefestigt. Jetzt folgen die zweiwöchigen Osterferien. Im Anschluß daran geht es weiter mit einem Heimspiel (Derby) am 29.04.2017 um 17:30 Uhr in Greffen.