Die Greffener konnten im Heimspiel gegen Isselhorst mit dem 32:21 einen ungefährdeten Heimsieg einfahren. Wir hatten von Anfang an das Spiel unter Kontrolle. Die Manndeckung gegen Jan gab den anderen Spielern genügend Raum um sich erfolgreich durchsetzen zu können. Insbesondere Henne Hanfgarn und Olli Toppmöller nahmen diese Einladungen immer wieder gerne an. Einzig die Chancenverwertung – unser Dauerproblem – ließ wieder einmal zu wünschen übrig. Auf Torwart und Abwehr war wieder Verlass und aufgrund des Spielverlaufes  spielte heute unsere dünne Personaldecke keine Rolle.

Die Tore für den FC warfen: Jan Bostelmann (4),Olli Toppmöller (11), Kai Bostelmann (2), Olli Brokamp (1), Christoph Dingwerth (5), Marc Salomon (2) und Henne Hanfgarn (7).