400 Starter beim CTF
1. Januar 2020
Spielbericht Handballherrenbezirksliga TG Herford gegen FC Greffen
24. Januar 2020

Spielbericht, Handballherrenbezirksliga FC Greffen gegen EGB Bielefeld

Mehr Pech geht wohl nicht mehr. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Bielefeld bekommen wir in der Schlusssekunde den Siegtreffer der Gäste zum 22:23.

In diesem sehr fairen, aber trotzdem körperbetonten Spiel hat der FC bis zur 59. Minute immer geführt und dann der Schock. 

Über unsere hervorragende Abwehrarbeit und gute Torhüterleistung sind wir gut ins Spiel gekommen und haben teilweise mit vier Toren in der ersten Halbzeit geführt. Zur Halbzeit konnten die Gäste aber zum 12:10 verkürzen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir aber schon wieder einige klare Chancen ausgelassen unter anderem haben wir drei Tempogegenstösse verdamelt.

Der Start in die 2. Hälfte war auch verheißungsvoll, wir konnten wieder mit 4 Toren in Führung gehen, vergaben dann aber zwei Tempogegenstösse, wodurch wir uns deutlich hätten absetzen können. Richtig Pech hatten wir auch mit diversen Pfostenwürfen, hier haben teilweise nur Millimeter entschieden. So blieben die Gäste immer dran und konnten in der Schlussphase ausgleichen und dann sogar mit der einzigen Führung in der Schlusssekunde beide Punkte aus Greffen entführen. Das tut mir so Leid für meine Truppe, die haben die beste Abwehrleistung hingelegt und werden für diese Topleistung so bestraft. So ungerecht kann manchmal der Sport sein. Ein Wort noch zu den Schiedsrichtern, eine hervorragende ausgeglichene Leistung, so sind diese mit ganzen 3 Zeitstrafen ausgekommen. Das krasse Gegenteil zu den Schiedsrichtern aus dem Brake Spiel.

Mit dieser Niederlage stehen wir jetzt nur noch im Mittelfeld und die nächsten Gegner sind der Tabellendritte und der Tabellenerste, da kommen dicke Brocken auf uns zu, aber die Leistung aus diesem Spiel macht uns dafür Mut.

Die Tore für den FC erzielten: Henne Hanfgarn (2), Jan Bostelmann (9), Christoph Dingwerth (3), Olli Toppmöller (4), Kai Bostelmann (3) und Maxi Herbrink (1).