Mit dem kleinen Kader, war das eine top Leistung. Bis auf die letzten 5 Minuten in der ersten Halbzeit wurde sehr ruhig und konzentriert gespielt. Das wir gegen den Lippstädter Keeper klare Chancen auslassen würden, war uns klar, aber das hielt sich in der zweiten Halbzeit Gott sei Dank in Maßen. Mit diesem Sieg befinden wir uns wieder im Mittelfeld und haben uns erst einmal wieder etwas von unten abgesetzt. Für den FC spielten im Tor: Marvin Born und Simon Barkey, auf dem Feld: Christoph Dingwerth (7), Torsten Farthmann (1), Kai Bostelmann (7), Dirk Heptner (3), Marvin Bruns (6), Daniel Meier (2) und Kai Lange (1).