Handballherrenkreisliga FC-Greffen gegen TV Jahn Oelde

Ehrung: Fußballer des Jahres
12. März 2017
FC Greffen kann im Heimspiel gegen den VFL Sassenberg II nachlegen
13. März 2017

Handballherrenkreisliga FC-Greffen gegen TV Jahn Oelde

Im Verfolgerduell traf der Tabellendritte aus Greffen auf den Tabellenvierten aus Oelde. Somit gute Vorzeichen, dass es ein spannendes Spiel werden würde, zumal die Oelder das Hinspiel klar gewonnen hatten und die Greffener noch etwas gut zu machen hatten. Leider ging der Start aus Greffener Sicht in die Hose und man lag schnell 1:4 hinten. Aufgrund der guten Deckungsleistung konnte man aber schnell wieder Anschluß gewinnen und das Spiel auf Augenhöhe gestalten, sodass man mit einem gerechten 13:13 in die Pause gehen konnte. Leider verpennten die Greffener auch den Start in die zweite Halbzeit und lagen wieder schnell mit drei Toren hinten. Aber auch dies konnte schnell wieder ausgeglichen werden und sogar in eine kleine Führung umgewandelt werden. Das Spiel blieb bis zur letzten Sekunde spannend, da die Greffener nicht in der Lage waren, 5 eroberte Bälle im freien Oelder Tor unterzubringen. So gelang den Greffenern am Ende nur ein glücklicher 26:25 Heimsieg. Zufrieden bin ich mit der kämpferischen Leistung, gerade im Abwehrbereich. Im Angriff überzeugten Christoph Dingwerth, der kurz zuvor erst aus dem Skiurlaub zurück gekommen war und Kai Bostelmann, als frisch gekürter Handballer des Jahres in Greffen. Insgesamt gab es im Angriffsspiel aber auf beiden Seiten enorme Probleme, sodass das Spiel nicht unbedingt sehenswert war.

Die Tore für den FC erzielten: Christoph Dingwerth (12), Kai Bostelmann (6), Jan Bostelmann (3), Kai Lange (2), Marc Salomon(1), Henrik Hanfgarn (1) und Jan Lange (1). Egal, der dritte Platz wurde weiter gefestigt.