Glückliches Unentschieden im Heimspiel der Ersten am Sonntag gegen SC Münster 08 II

B-Jugend erkämpft sich ein lang ersehntes, verdientes Unentschieden beim VfL Sassenberg
1. Oktober 2016
Spielbericht männl. A-Jugend Landesliga
8. Oktober 2016

Glückliches Unentschieden im Heimspiel der Ersten am Sonntag gegen SC Münster 08 II

Von Beginn an übernahmen an diesem Sonntag die Gäste aus Münster das Kommando in der Partie und setzten unsere Abwehr mächtig unter Druck. Es war nur eine Frage der Zeit, bis es das erste Mal für den Gast klingelt. Dies war dann auch in der 18 Min. der Fall. Unsere Jungs hatten kaum Szenen in der gegnerischen Hälfte und wurden sowohl im Zentrum, wie auch auf den Außen immer wieder überrollt.

In der 23 Min. dann, einer der bislang wenigen gut vorgetragenen Angriffe des FCG und wie aus dem nichts, das 1:1 durch Andre „Charly“ Leismann. Die Gäste, verstärkt durch 5 Spieler der 1. Mannschaft aus der Landesliga, ließen sich jedoch nicht beirren und machten weiter Druck und verpassten eine Unzahl an Möglichkeiten. In der 28 Min. die erneute Führung der Gäste.

Danach kamen unsere Jungs besser ins Spiel und erspielten sich auch die eine oder andere gute Möglichkeit. In der 44 Min. konnte sich der mit Grippe geschwächte Torjäger Becher ein einziges Mal gut durchsetzen und erzielte sofort das glückliche, aber so wichtige 2:2 zur Pause.

Nach dem Wiederanpfliff gingen die Gäste ein wenig vom Gas und wir standen in der Abwehr besser. Man spürte, dass die Mannschaft, die das das nächste Tor erzielt, die Partie wahrscheinlich gewinnen würde. Dieses erzielte erneut der Gast in der 76 Min. Der Treffer wurde durch einen individuellen Fehler begünstigt und viel zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt.

Die Partie schien entschieden, für UNSERE Jungs jedoch noch lange nicht, und so kamen sie durch Freistöße aus dem Halbfeld immer wieder zu gefährlichen Situationen im gegnerischen Strafraum.

In der 86 Min. dann das viel umjubelte Ausgleichstor; nach einem gut ausgeführten Freistoß von Karsten Eggersmann konnten die Gäste den Ball im Strafraum nicht kontrollieren, „Unser Charly“ behielt jedoch den Überblick, trifft und schickt somit den Gast aus Münster mit nur einem Punkt auf die Heimreise! Glücklicher Endstand: 3:3 !

Abpfiff, Eggersmann noch auf „Hochpuls“:

„Das war ein glückliches Remis gegen einen starken Gegner, aber ich habe gesehen, dass unsere Jungs unbedingt wollten, und jetzt haben sie sich endlich mal, wenn auch glücklich, mit einem Punkt belohnt, und das freut echt mich für alle! Den Rest werden wir beim Training unter der Woche besprechen und verbessern“!

Fazit: Im Endeffekt ein eher glücklicher Punktgewinn für die Greffener, die kurzfristig auf Kapitän Bastian Fölling und drei weitere Spieler verzichten mussten. Der Gast aus Münster hingegen wurde von fünf gestandenen Landesligaspielern verstärkt und somit kann man nur von einem Punktgewinn gegen einen spielstarken SC Münster 08 II sprechen.

Daten zum Spiel:

18. Min. 0:1 Dominik Materla

23. Min. 1:1 André Leismann

28. Min. 1:2 Dominik Materla

44. Min. 2:2 Lars Becher

76. Min. 2:3 Lars Müller

86. Min. 3:3 André Leismann

Unsere Startelf: A. Kwiatek (TW), J. Menke (76. Min. L. Herzog), S. Leismann, D. Nünning, M. Pickhinke (40. Min. M. Loddemann), A. Leismann, M. Johanndeiter, S. Terhar (46. Min. Karsten Eggersmann), N. Terhar, L. Becher, L. Haffke

Unsere Bank: M. Loddemann, K. Eggersmann, L. Herzog

In der nächsten Woche gastieren unsere Jungs in Hoetmar beim starken Aufsteiger und der Wundertüte der Liga, dem Tabellendritten IFC Warendorf.

Wieder ein brisantes Spiel, hier werden wir jede Menge Unterstützung von den Rängen gebrauchen können, also reist mit dem FC nach Hoetmar, Anstoß ist um 15:00 Uhr.