FC Greffen verliert das nächste Spitzenspiel beim Tabellenvierten SV Münster 08 II

Zittersieg unserer Ersten am gestrigen Sonntag gegen Ems Westbevern II
27. März 2017
Spielbericht Handballherrenkreisliga Steinhagen 3 gegen Fc Greffen
3. April 2017

FC Greffen verliert das nächste Spitzenspiel beim Tabellenvierten SV Münster 08 II

Wieder einmal konnte der FC Greffen keinen Big Point gegen einen direkten Konkurrenten setzen und muß somit den dritten Platz in der Tabelle der KL B MS/WAF an die Münsteraner abgeben.

Direkt mit Anpfiff übernahm der FC Greffen das Kommando auf dem 08er Kunstrasen und kam einige Male zu vielversprechenden Möglichkeiten. Jedoch  L. Haffke wie auch St. Leismann konnten ihre guten Chancen nicht verwerten. Die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel und nun ergaben sich auch für die 08er erste gute Möglichkeiten, die unser Hüter M. Urbatzka jedoch mit gewohnt guten Gegenmaßnahmen zu vereiteln wusste. In der 44. Minute tauchte dann erneut der flinke Außenstürmer der 08er, David John, frei vor unserem „Urbi“ auf und netzte kaltschnäuzig und unhaltbar zum 1:0 Halbzeitstand ein.

Das Halbzeitergebnis war zwar etwas überraschend, aber keinesfalls unverdient, da unseren Jungs spürbar die Kraft fehlte, um bei warmen 21 Grad im Schatten das Tempo hoch zu halten,  sie wurden von Minute zu Minute mehr in die Defensive gedrängt.

Beim Pausentee in der Greffener Kabine war man sich schnell einig:

Wir geben uns hier noch lange nicht geschlagen, 45 Minuten nochmals jeder für jeden und eine „Schüppe drauflegen“

Mit Wiederanpfiff zeigten unsere Jungs, dass sie das in der Halbzeit Besprochene wirklich auch umsetzen wollten. Die Münsteraner standen jedoch in der Defensive hervorragend, spielten mit der 1:0 Führung im Rücken gut in Ihrer Ordnung und verstanden es in jeder Situation, den Raum in Ballnähe eng zu gestalten. Auch die allerletzte Chance, Ecke von L. Haffke, setzte N. Terhar per Kopf über den Kasten der 08er.

Trotz schmerzlicher Niederlage möchten wir wieder einmal ein Riesen-Dankeschön an unseren Keeper Maik Urbatzka senden, der wie schon in Spielen zuvor durch einige Spitzenparaden sein Team im Spiel gehalten hat, sowie auch unsere treuen Fans an diesem Sonntag bis zur letzten Minute auf den Ausgleich hoffen ließ!; wenn er jetzt auch noch Tore schießen könnte?!

Ein Unentschieden wäre am Ende schön gewesen, doch auch die Niederlage müssen unsere Jungs an diesem Tag akzeptieren und abhaken; konzentrieren wir uns lieber auf die bevorstehenden Wochen.

Der FC Greffen hat nun vorerst den 3. Tabellenrang verloren und muss sich in den kommenden Wochen langsam wieder an die Topform und die vorderen Plätze herantasten. Keiner im Greffener Lager muß jedoch den Kopf zu tief in den Sand vergraben, denn es ist bis zum jetzigen Zeitpunkt eine richtig tolle Saison.

Torfolge aus FC-Sicht:

  1. Minute: 0:1 David John

Unsere Startelf:          1. M. Urbatzka (TW), 2. S. Terhar, 4. M. Johanndeiter, 5. S. Leismann, 6. B. Fölling, 7. N. Terhar, 8. L. Becher, 9. L. Haffke, 10. D. Haffke (35 Min. 15. L. Herzog; 75. Min. 12. C. Engbert),                                                  11. M. Pickhinke, 18. St. Leismann (83. Min. 16. F. Leismann)

Unsere Bank:             22. A. Kwiatek (ETW),  3. L. Lankowsky, 12. C. Engbert, 15. L. Herzog, 16. F. Leismann

Am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr ist der IFC aus Warendorf zu Gast in Greffen. Wir gehen davon aus, dass unsere Jungs sich bis dahin geschüttelt haben und mit viel Moral und Einsatz die Niederlage des vergangenen Sonntag vergessen machen wollen.